Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Wo liegt Mekka?

Wo liegt Mekka?

Wo Mekka liegt, ist von enormer Bedeutung für das Gebet und die Pilgerreise der Muslime. Seine Himmelsrichtung und Lage sind abhängig von Deinem aktuellen Standort. Die Entfernung und Reisezeit von Deutschland hängt auch vom jeweiligen Flughafen ab.

Die Gebetsrichtung nach Mekka (arab. Qibla) ist im Islam die vorgeschriebene Ausrichtung zur Kaaba – zum Haus Allahs. Fünf Mal am Tag betet die weltweite muslimische Gemeinschaft in diese Richtung.

Die Stadt selbst liegt im Hidjaz. Dort befindet sich auch die für Mekka wichtige Hafenstadt Jeddah sowie die erleuchtete Stadt des Propheten, Medina al-Munawwara. Bereits der Stammvater aller Menschen, unser Prophet Adam, sowie der Prophet Ibrahim waren hier. Ibrahim errichtete mit Hilfe seines Sohnes Isma’il, möge Allah ihnen Frieden geben, die Kaaba in ihrer heutigen Form.

Später lebte hier der einflussreichste arabische Großstamm, die Quraisch. Unter ihrer Führung war Mekka der entscheidende Knotenpunkt des Handels auf der arabischen Halbinsel. An diesem Ort lebte der Stamm des Propheten Muhammad, die Banu Haschim. Hier kam er zur Welt und empfing, in der Höhe Hira nahe Mekka, den Beginn der letztgültigen Offenbarung, den Edlen Qur’an.

Gerade durch eine individuelle kleine Pilgerreise mit der Familie BALCOK habt ihr die Möglichkeit, auch die historische und spirituelle Bedeutung dieses Ortes nachzuvollziehen!

Inneren Frieden finden

Finde den inneren Frieden durch die fünf Säulen des Islam. Komme so zur Ruhe und stärke Deinen muslimischen Glauben. Und schlage ein neues Kapitel in Deinem Leben auf!

Du benötigst weiteres Informationsmaterial?